8 Symptome der juvenilen idiopathischen Arthritis: Gelenkprobleme und mehr

8 Symptome der juvenilen idiopathischen Arthritis

Was ist juvenile idiopathische Arthritis?

Juvenile idiopathische Arthritis (JIA) ist eine entzündliche Arthritis, die Kinder unter 16 Jahren betrifft. Sie war früher als juvenile rheumatoide Arthritis (JRA) bekannt.

Die meisten Formen von JIA sind Autoimmun. Das bedeutet, dass das Immunsystem Ihres Körpers Ihre eigenen Zellen für fremde Fehler hält und sie angreift. Die Attacken verursachen Gelenkschmerzen, Schwellungen und Steifheit. Ein infektiöser Organismus wie Streptokokken kann einen Angriff auslösen.

Sie könnten einen einzigen JIA-Anfall bekommen, oder die Symptome können jahrelang anhalten. Der Zustand gilt als chronisch, wenn die Symptome länger als drei Monate anhalten. Lesen Sie mehr über juvenile idiopathische (vormals rheumatoide) Arthritis.

Arten von JIA

Es gibt sechs Arten von JIA.

Oligoarthritis

Oligoarthritis (früher pauciarticular JRA genannt) betrifft vier oder weniger Gelenke in den ersten sechs Monaten. Die am häufigsten betroffenen Gelenke sind die Knie, Knöchel und Ellbogen. Hüftgelenke sind nicht betroffen, aber eine Entzündung im Auge (Uveitis) kann auftreten. Wenn antinukleäre Antikörper (ANA) vorhanden sind, müssen Kinder, die sie haben, engmaschig von einem Augenarzt überwacht werden.

Polyarthritis

Polyarthritis (auch polyartikuläre JIA genannt) beinhaltet mehr vom Körper als Oligoarthritis. Es betrifft fünf oder mehr Gelenke in den ersten sechs Monaten der Krankheit. Kleine Gelenke in den Fingern und der Hand sind am stärksten betroffen; es kann sich auch auf tragende Gelenke wie Knie und Kiefer auswirken.

Es gibt zwei Formen: RF-positiv (Rheumafaktor-positiv) und RF-negativ (Rheumafaktor-negativ). Der RF-positive Typ ähnelt am meisten der erwachsenen rheumatoiden Arthritis. Erfahren Sie mehr über den Rheumafaktor.

Systemische JIA

Systemische JIA betrifft den gesamten Körper, manchmal auch innere Organe wie Herz, Leber und Milz. Symptome können hohes Fieber, Hautausschläge, Anämie und Lymphknotenvergrößerung sein.

Andere Subtypen

Andere Subtypen sind psoriatische und enthesitisbedingte JIA:

  • Psoriasis JIA tritt auf, wenn Psoriasis neben anderen Symptomen wie Nagelfraß, Nagelseparation auftritt (Onycholyse) und die Schwellung eines einzelnen ganzen Fingers oder Zehs (Daktylitis).
  • Enthesitis-bedingte JIA beinhaltet Entzündung der Sehnen, Bänder, Wirbelsäule (axial) und Iliosakralgelenk (SI) Gelenke. Es kann auch die Hüften, Knie und Füße beeinflussen. Uveitis kann ebenso auftreten wie der genetische Marker HLA-B27.

Der letzte Subtyp ist undifferenzierte Arthritis, die in keinen anderen Subtyp passt. Die Symptome können zwei oder mehr der Subtypen umfassen.

Arthritis Symptome können aufflammen

Die Symptome der Arthritis kommen und gehen in Wellen genannt Flare-ups. Während eines Aufflammens verschlechtern sich die Symptome. Symptome gehen in Remission – werden weniger schwer oder verschwinden zwischen Schüben.

JIA ist bei jedem anders. Sie können einige Schübe haben und dann nie wieder Symptome haben. Sie können auch häufige Schübe oder Schübe auftreten, die niemals verschwinden.

Gelenkschmerzen und andere Probleme

Das häufigste Symptom von JIA sind Gelenkschmerzen. Gelenke können anschwellen und zart werden. Sie können rot werden und sich warm anfühlen. Ihre Gelenke können steif werden und ihre Beweglichkeit verlieren. Dies führt zu einem Verlust an Feinmotorik, insbesondere in Ihren Händen. Viele Menschen mit JIA hinken wegen Gelenkschmerzen in ihren Hüften, Knien oder Knöcheln. Lesen Sie mehr darüber, was steife Gelenke verursacht und wie Sie Linderung finden.

Sie könnten sich aufgrund der Schmerzen und des Verlustes der Beweglichkeit körperlich weniger aktiv fühlen. Wenn Ihre Arthritis lange genug anhält, können Ihre Gelenke geschädigt werden.

Müdigkeit und Appetitverlust

Gelenkschmerzen durch Arthritis können Ihren Schlaf stören und Sie sich müde fühlen. Entzündung kann auch Ermüdung verursachen. Sie können Ihren Appetit verlieren und Probleme haben, Gewicht zuzunehmen, während Sie wachsen. Es ist auch möglich, dass Sie Gewicht verlieren.

Lassen Sie sich nicht von Schmerzen und Müdigkeit verschlimmern. Bleib aktiv, um den Schlafzyklus deines Körpers zurückzusetzen. Trainiere, um Endorphine freizusetzen, die natürlichen Schmerzmittel des Körpers. Bestimmte Übungen können auch die Muskeln um Ihre Gelenke stärken, Schmerzen lindern und Ihnen helfen, die Flexibilität zu erhalten. Erfahren Sie mehr über vier Beinstrecken für Flexibilität.

Ungleichmäßiges Wachstum

Anhaltende Arthritis kann Ihre Gelenke schädigen. Während du noch wächst, hast du sogenannte Wachstumsplatten an den Enden deiner Knochen. Dadurch können Ihre Knochen länger und stärker werden. Arthritis kann diese Platten und den umgebenden Knorpel verzerren. Dies kann Ihr Wachstum hemmen oder dazu führen, dass die Gelenke unterschiedlich schnell wachsen. Zum Beispiel könnte ein Arm oder Bein länger oder kürzer als der andere sein. Eine frühzeitige Behandlung der Arthritis kann helfen, vor Wachstumsproblemen zu schützen.

Augenprobleme

Entzündungen im Zusammenhang mit Arthritis können die Augen betreffen und Rötungen und Schmerzen verursachen. Sie können besonders empfindlich auf helles Licht reagieren, wenn Sie Augenschmerzen und Entzündungen haben. Unbehandelte Entzündungen können Ihre Augen dauerhaft schädigen und zu Sehstörungen führen.

Diese Entzündung befindet sich oft im Augapfel und nicht auf der Oberfläche des Auges. Das Diagnostizieren erfordert eine Spaltlampenuntersuchung, einen Test, der die Entzündung erkennt.

Fieber und Hautausschlag

Wenn Sie systemische JIA haben, können Sie hohes Fieber und einen hellrosa Hautausschlag auf Ihrem Gesicht haben Haut. Der Hautausschlag tritt am häufigsten bei folgenden Körperteilen auf:

  • Brust
  • Bauch
  • zurück
  • Hände
  • Füße

Der Ausschlag und das Fieber treten zusammen auf und können sehr plötzlich kommen und gehen. Ein Fieber von JIA kann oberhalb von 103 ° F (39,4 ° C) auftreten. Es kann wochenlang dauern, anders als das Fieber, das durch eine Erkältung verursacht wird.

Geschwollene Lymphknoten und innere Organe

Systemische JIA kann auch dazu führen, dass Lymphknoten aufquellen und sich entzünden. Lymphknoten sind kleine Drüsen, die als Filter Ihres Körpers fungieren. Sie sind am ganzen Körper zu finden, einschließlich der Kieferwinkel, der Achselhöhle und im Oberschenkel.

Manchmal kann sich die Schwellung auf die inneren Organe ausbreiten, was Herz, Leber, Milz und Leber betrifft Gewebe, das die Organe umgibt (Serositis). In seltenen Fällen können sich die Lungen entzünden. Eine seltene, aber schwerwiegende Komplikation namens Makrophagenaktivierungssyndrom (MAS) kann auftreten, wenn das Immunsystem in eine extreme Überlastung gerät.

Leben mit JIA

Die Diagnose Arthritis kann viel Unsicherheit mit sich bringen besonders, wenn du jung bist. Es kann auch ein schwieriger, schmerzhafter Zustand sein, mit dem man leben kann. Bei richtiger Behandlung und Behandlung von Symptomen leben jedoch viele junge Menschen mit juveniler idiopathischer Arthritis ein normales Leben. Ihre Arthritis kann sogar in Remission geraten. Überwachen Sie Ihre Symptome und arbeiten Sie eng mit Ihrem Arzt zusammen, um das beste Ergebnis zu erzielen.